Kreisliga Team 2014

Vom Spiel in Hüttigweiler mit Schiedsrichter

 

Berichte 2013/14

2. Mannschaft gewinnt 1. Spiel der Saison 2014

 

In einem Freunschaftsspiel gegen den TFC Riegelsberg konnte man sich in 7 gespielten Doppel mit 20:8 Punkten klar durchsetzen. Hier konnten schon einige Ihre Fähigkeiten zur Geltung zeigen und man schaffte sich hiermit schon mal eine Basis für den anstehenden Saisonstart.

Auf den nachfolgenden Seiten könnt Ihr die aktuellen Termine des Saarländischen Verbandes STFV finden sowie des Deutschen Tischfussball Bundes DTFB:

 

http://stfv.de/datenbank/info_turniere.php

 

http://dtfb.de/index.php/termine

Erster Bundesliga Spieltag 2014 ist am Wochenende 8.-9. März im Center Parcs Hochsauerland!!!

 

http://www.centerparcs.de/DE/DE/ferienpark/park_hochsauerland

 

Der Finalspieltag findet am 16. und 17. August im Maritim Hotel Bonn statt.

 

http://maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-bonn

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder Nina Anton die unsere 2. Mannschaft verstärken wird sowie 3 alte Gesichter die den Weg zurück zu uns gefunden haben. Dies wären Jürgen Klein und Ralf Klein vom Pokalsieger Gut Stubb Neunkirchen sowie Michael Hoffmann besser bekannt unter dem Namen Pulvermüller der vom Meister TFC Wiebelskirchen zu uns stoßen wird. Wir wünschen euch Herzlich Willkommen und dazu viel Erfolg in den kommenden Wettbewerben. Zudem wurde der Spielführer der 1. Mannschaft gewählt. Hier wurde Eckhard Kauth das Vertrauen ausgesprochen. Viel Glück bei dieser Herausforderung und immer die richtigen erfolgreichen Entscheidungen wünschen wir auch Ihm.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und Gönnern sowie allen Ihren Angehörigen, Frohe Festtage und einen guten Start in das neue Jahr. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung bei unseren neuen Aufgaben im Jahr 2014.

Bei der Mitgliederversammlung am 01.12.2013 gab es Neuwahlen um den vakanten Posten des 1. Vorsitzenden sowie des Schriftführers und auch zukünftigen Medienwart sowie des Gerätewarts. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Franco Lupusella von den anwesenden Mitgliedern gewählt und als neuer Schriftführer und Medienwart wurde Lars Martin mit großer Mehrheit gewählt. Andreas Fuhrmann wurde als Gerätewart in den Vorstand ggewählt. Wir danken für das Engagement der dreien und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer zukünftigen Arbeit.

Gestern fanden die letzten Individual Landesmeisterschaften 2013 statt. Spielgerät war der Leonhart Soccer. Hier konnten erneut Burbacher Spieler absolute Top Platzierungen erreichen. Herbert Haas konnte sich 2 mal den Vize Meister Titel in Einzel und Doppel bei den Senioren sichern. Bei den Herren gewann im Einzel Martin Drumm und sein Doppelpartner Leo Pamies belegte den 3. Platz. Zusammen konnten Sie dann im Doppel den Titel sichern. Martin Drumm schaffte damit das Kunststück den einzigen Saarländischen Weltmeisterschaftsteilnehmer auf den Regionalen!!! Titelkämpfen in Einzel und Doppel zu besiegen. Somit blieb dieser ohne Titel bei den Saarlandmeisterschaften 2013.

Und wieder wurden herausragende Ergebnisse bei Landesmeisterschaften errungen. Bei den Senioren erreichte Herbert Haas den 3. Platz im Handsberg Einzel. Im Senioren Bonzini Doppel konnte Er sich an der Seite von Thomas Pütz den Titel sichern. Im Herren Einzel belegten die Burbacher 4 Plätze unter den Top 6. Platz 2 ging an Martin Drumm gefolgt von Karsten Ingenbrand und Stephan Schmidt und Platz 6 für Franco Lupusella. Im Herren Doppel erreichten Eckhard Kauth
und Markus Kühnreich Platz 2. Im Mixed wurden die Handsberg Saarland Meister Karsten Ingenbrand und Barbara Bungert auf Bonzini 5. und auch hier konnte durch Tiziana Kirsch (früher di Mulo) und Franco Lupusella ein Podiumsplatz erreicht werden mit Platz 3. Auf dem Bild zu sehen Mitte hinten Eckhard Kauth und links davor Markus Kühnreich sowie rechts in gelb hintere Reihe Franco Lupusella. Morgen folgt noch die Soccer Landesmeisterschaft. Hoffen wir auf weitere Top Platzierungen.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Teilnehmern bei der Landesmeisterschaft. 1. Platz Herren Einzel Martin Drumm und 6. Platz Karsten Ingenbrand und im Mixed 1. Platz Karsten Ingenbrand mit Barbara Bungert sowie Platz 3 mit einer herausragenden Leistung für Cindy Kohl und Thomas Mees.

Weitere Ergebnisse bei der Landesmeisterschaft. Wir gratulieren Lars Weber für den 3. Platz im Junioren Doppel mit seinem Partner Marcel Gelzleichter sowie Stephan Schmidt und Karsten Schmitz alias Koch und Casper für den Vize Saarland Meister im Herren Doppel. Herzlichen Glückwunsch.

Ab sofort sind die Spielergebnisse aller Spielklassen und die Spielberichte im Saar-Amateur veröffentlicht.
Darüber hinaus werden wöchentlich Spieler- und Vereinsportraits präsentiert.

Stephan Schmidt und Franco Lupusella wurden für das National Team in Paris auf Bonzini nominiert und Franco Lupusella aktuell fürs National Team in Österreich auf der Garlando WCS.


 
Bericht zur
Nominierung Braddock Spieler für Nationalteam:

http://www.dtfb.de/
 
Knapp
150 Spieler und Spielerinnen aus sechs Nationen, darunter auch ein
Doppel aus den USA, fanden den Weg zu den 4. Deutsch-Französischen
Tischfußballtagen in der Sporthalle in Ottweiler-Steinbach. Der Ottweiler
Tischfußball-Club hatte zum Weltranglisten-Turnier

„German BONZINI Open“
geladen und fast alle kamen: Sieben der Top 20 der Weltrangliste, darunter
die Nummern zwei, drei und vier waren in Steinbach am Start und boten
teilweise Tischfußballsport in Perfektion.
Aber auch die saarländischen Spieler konnten sich hervorragend in
Szene setzen. So kamen die Burbacher Stephan Schmidt und Franco Lupusella im offenen Doppel nach einem packenden Halbfinale gegen die
favorisierten Yousfi – Lagrange aus Strassbourg ins Finale. Dort trafen sie auf das belgisch-luxemburgische Team Arturo Carletta – Yannick Correia, die sich zuvor gegen die Franzosen Meckés – Karagoz durchsetzten. Hatten Schmidt und Lupusella in den ersten beiden Sätzen noch Schwierigkeiten sich auf das brilliante Spiel des Weltmeisters Correia und seines Partners einzustellen kamen sie im Folgenden immer besser ins Spiel. So wurde es schließlich die erhofft hochklassige und spannende Finale in dem sich die Saarländer knapp
in fünf Sätzen mit 4:5, 4:5, 5:3. 5:4 und  3:5 geschlagen geben mussten.
Dritte wurden Sebastien Meckés und Halil Karagoz aus Strassbourg.
Gottesleben – Hobick belegten als zweitbeste Saarländer Rang 5.
Auch im offenen Einzel setzten sich letztendlich die Favoriten durch: so
musste der Vizeweltmeister im Einzel Giuliano Bentivoglio (Belgien) gegen
Bruno Goncalves aus Luxemburg im Halbfinale über fünf spannende Sätze
gehen, um dann im finalen Satz 8:7 zu gewinnen. Im Endspiel konnte sich
Bentivoglio dann klar in drei Sätzen gegen den bis dahin traumhaft sicher
aufspielenden Sebastien Meckés durchsetzen. Dritter wurde Bruno Goncalves, der den Heusweiler Toni Coppola auf Rang vier verwies. Zweitbestersaarländischer Einzelspieler wurde überraschend Michael Winkel, der sich diesen Platz mit Größen wie Yannick Correia, Nummer 3 der Weltrangliste, und Jamal Allalou (Nr. 4) teilen durfte.
Bei den Junioren (U 18) siegten im Doppel Florian Zimmermann und Torben
Merz vor Sebastian Seebald und Kevin Schulz. Im Einzel gewann
ebenfalls Torben Merz vor Ricardo und Ivan Rodrigues aus Luxemburg.
Auch im Senioren-Doppel setzte sich Giuliano Bentivoglio mit seinem Partner Michael Ueberbach vor Arturo Carletta und Patrick Fournier aus
Belgien durch, Dritte wurden die Saarländer Paul Eich und Klaus
Gottesleben.  Im Einzel gewann Hayman Azab aus Berlin vor Michael Winkel (Neunkirchen) und Ralph Bach vom gastgebenden OTC.
Fehlt noch das Ergebnis des Damen-Doppels: hier gewann Sonja Breuer (OTC) mit Jennifer Fuchs vor Lisa Grüneisen-Nicole Gabriel und Barbara Bungert und Nadine Galinowski.
Nicht nur die Teilnehmer, auch die Gäste und der Ottweiler Bürgermeister
Holger Schäfer, Schirmherr der Veranstaltung, waren sowohl von der
Organisation durch den Ottweiler Tischfußball-Club als auch vom Können
der Spieler begeistert und freuen sich schon aufs nächste Jahr.

Elektroinstallationen Schreiner
Elektroinstallationen Schreiner
Gasthaus Check Point
Gasthaus Check Point