Tischfußball ist Sport :

Nun auch offiziell

Bundesfinanzminister ändert Abgabenordnung - Tischfußball damit offiziell als
Sport anerkannt !

Das 2010 vor dem Finanzgericht in Kassel erstrittene Urteil, in dem
Drehstangen-Tischfußball als Sport anerkannt wurde, bescherte uns die
vorläufige Anerkennung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt St. Wendel. Perfekt wird dieser Erfolg durch die nun vom Bundesfinanzminister beschlossene Änderung des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung. Dort hatte bis zum 17.01.2012 im §
52 Nr. 6 Satz 3 noch gestanden ....."Tischfußball und Tipp-Kick
sind kein Sport in Sinne des Gemeinnützigkeitsrechts"....... Die nun
getroffene Formulierung „Dagegen sind Skat, Bridge, Gospiel, Gotcha, Paintball und Tipp-Kick kein Sport i.S.d.Gemeinnützigkeitsrechts"
bedeutet den Durchbruch in einem lange geführten Kampf um die offizielle Anerkennung von ´Tischfußball als Sport. Nach Streichung aus der Negativliste wird nun jeder Tischfußballverband und
jeder Tischfußballverein die Möglichkeit haben, die Anerkennung ihrer
Gemeinnützigkeit bestätigt zu bekommen.

Für unseren STFV bedeutet diese Entwicklung einen weiteren großen Schritt in eine bessere Zukunft, in der wir durch steigende öffentliche Anerkennung, vermehrte Kontakte und bessere finanzielle Ausstattung unsere Ziele, insbesondere im Bereich Jugendförderung erreichen können.


Seit 2012 ist der STFV
Mitglied im Landessportverband-Saar


Als bundesweit erster Tischfußball-Sportfachverband ist der STFV durch die mehr als vierzig Mitglieder des Gesamtvorstandes des Landessportverbandes dieses als
ordentliches Mitglied aufgenommen worden. Die Mitgliedschaft bedeutet einen Meilenstein in der Entwicklung unserer Sportart und kann uns viele Türen öffnen.

Aktuelle Ligen- und Spielerklärungen :

Nach dem aktuellen Stand gehören dem Landesverband 65 Vereine mit insgesamt
101 Mannschaften an. Gespielt wird in folgenden Klassen:

Im Saarland (STFV):

Landesliga 14 Teams, Verbandsliga 14 Teams, Bezirksligen Ost und West je 14 Teams und 4 Kreisligen je 11-12 Teams.
Derzeit sind über 8000 Spieler im Saarland lizensiert und regelmäßig kommen 2180 Spieler zum Einsatz. Zudem laufen im Saarland mehrere Wettbewerbe, so kann man als Mannschaft vom Saarlandmeister über Pokalsieger, Ligapokalsieger und Kreisligapokalsieger werden. Und als Spieler (Vereinsunabhängig) kann man bei vielen Turnieren die es fast jeden Monat gibt mitspielen, vom Einzel und Doppel Saarlandmeister, Ranglistensieger, Soccer, Bonzini, bis hin zu freien Turnieren auch überregional, hier gibt es mehr Möglichkeiten an Turnieren als Freizeit zur Verfügung steht. Mehr Informationen auf den Webseiten:

 

http://www.stfv.de (Saarländischer Tischfußball Verband)

http://www.dtfb.de (Deutscher Tischfussball Bund)

http://www.table-soccer.org (ITSF - International Table Soccer Federation)

Elektroinstallationen Schreiner
Elektroinstallationen Schreiner
Gasthaus Check Point
Gasthaus Check Point